GONZALO SIMONETTI

VITA

  • 2000 - 2005 Gesangsstudium an der Pontificia Universidad Católica de Chile (PUC)

                     Abschluss mit Auszeichnung

  • 2006 - 2009 Gesangsstudium an der HfM Mannheim

                     Oper, Konzert Oratorium und Lied in der Klasse Prof. R. Piernay

  • 2008 – 2011 Aufbaustudium in Lied-Duo an der HfM Saarbrücken

                     in der Klasse Prof. I. Gage und Frau E. de Bros

                     Abschluss mit Auszeichnung

 

  • 2010 – 2012 Mitglied des Thüringer Opernstudios

 

MEISTERKURSE

2003

Lied und Oper bei Juliane Berg, PUC

2003

Verónica Villaroel, Santiago de Chile

2007

Lied und Oper bei Edith Mathis, Villa Musica Koblenz

2007

Prof. Claudia Eder, Neustadt an der Weinstraße

2008

Oratorium Bachakademie Stuttgart

 

bei Prof. Rudolf Piernay unter der Leitung von Helmuth Rilling

2008

Lied bei Prof. Dietrich Fischer Dieskau

 

Oper bei Julia Varady, Musikhochschule Stuttgart

2008

Lied bei Thomas Hampson, Heidelberger Frühling

2008

Lied bei Prof. Irwin Gage und Frau Esther de Bros, Kirchheim

 

STIPENDIEN

02/03    Ehrenstipendium von der Teatro Municipal de Santiago

05-08    DAAD Stipendium für ein Gesangsstudium in Deutschland

08/09    Stipendium von Fondos de la Musica (Chile) für das letzte Jahr

            an der Opernschule Mannheim

2008     Stipendiat der „Live Music Now“ Yehudi Menuhin Stiftung

2008     Stipendiat des Richard-Wagner Verbands Heidelberg

 

AUSZEICHNUNGEN

2007

Paula Salomon Wettbewerb in Berlin mit der Pianistin Mihaela Tomi

Finalist

2007

Euriade Lied-Duo Wettbewerb Kehrkrade (NL) mit der Pianistin Mihaela Tomi

3. Preis

2008

Lied-Duo Wettb. „Schubert und die Moderne“ Graz (A) mit Mihaela Tomi

Finalist

 

REPERTOIRE

Berg

Lulu

Ein Journalist, Erfurt

Bizet

Carmen

Morales

Britten

The Rape from Lucretia

Tarquinius, Nordhausen

Donizetti

Don Pasquale

Malatesta, HfM Mannheim 08

Gounod

Faust

Valentin, Weimar

Kersting

Tod eines Bankiers (UA)

Finanzminister/President,

Görlitz 13

Menotti

Das Telefon

Ben, Weimar

Mozart

Die Hochzeit des Figaro

Figaro, PUC 04,

HfM Mannheim 08

 

 

Graf Almaviva, Weimar

 

Don Giovanni

Masetto, Weimar

Meyerbeer

Robert le Diable

Alberti, Erfurt

Mussorgski

Chowanschtschina

Warsonofjew, Weimar

Nicolai

Die lustigen Weiber…

Herr Fluth, HfM Mannheim 09

Prokofiev

Der feurige Engel

Mathis, Weimar

Puccini

La Boheme

Benoit, Erfurt

Strauss

Salome

2. Soldat, Erfurt

 

Arabella

Graf Dominik, Weimar

Verdi

Rigoletto

Marullo/Ceprano, Weimar

 

La Traviata

Baron Bouphol, Weimar

Weber

Der Freischütz

Ottokar, Erfurt, Annaberg 13

 

 

 

Lehar

Die lustige Witwe

Cascada, Weimar