NORA LENTNER

 

VITA

  • Geb. 1986 in Coburg
  • 1999 – 2005 Gesangsunterricht bei Carol Bischoff
  • 2005 Aufnahme „Universität der Künste Berlin“ bei Prof. Julie Kaufmann
  • 2011 Diplom im Fach Gesang/Musiktheater

 

Seit der Spielzeit 14/15 Festengagement an der Musikalischen Komödie Leipzig

 

Tanzausbildung in Garde -, Jazz-, Gesellschaft – und Stepptanz

Instrumentalbildung in Klavier und Saxophon

 

GESANGSLEHRER

Prof. Julie Kaufmann

Prof. Dagmar Schellenberger

Prof. Thomas Quasthoff

 

MEISTERKURSE

Prof. Dietrich Fischer – Dieskau

Prof. Michael Hampe

Prof. Karoline Gruber

Prof. Thomas Quasthoff,

Prof. Justus Zeyen

Prof. Dagny Müller

Prof. Krisztina Laki

Prof. Irwin Gage

 

Liedklasse Prof. Wolfram Rieger

seit 2010 Liedklasse Prof. Burkhard Kehring

seit 2009 Liedklasse für zeitgenössische Musik Prof. Axel Bauni

 

CD-PRODUKTION

2010 Duette von Robert Schumann im Auftrag des Instituts der

„Tiroler Musikforschung“, Innsbruck

 

AUSZEICHNUNGEN

2012       2. Preis Internationaler Wettbewerb „Schubert und die Musik der Moderne“, Graz

2010       Finalistin „Internationaler Wettbewerb für Liedkunst“, Stuttgart

2009       2. Preis im Liedwettbewerb „Paula - Salomon - Lindberg“, Berlin

2008       1. Preis “Bundeswettbewerb Gesang Berlin” Oper/Operette/Konzert (Junior)

2008       1. Förderpreis der Stadt Coburg

2008       4. Preis „Internationaler Gesangswettbewerb der Kärntner Sparkasse“, Wörthersee

2002       1. Preis und Sonderpreis „Carl Schröder Gesangswettbewerb“

99/02      1. Preis „Jugend musiziert” (auf Landes - und Bundesebene)

 

2009 Aufnahme in die “Studienstiftung des Deutschen Volkes“

2007 Stipendium des „Richard - Wagner - Verbands“

2004 Stipendium der „Johann - Strauß - Gesellschaft“

 

ENGAGEMENTS

Staatstheater Cottbus

Schlossfestspiele Wernigerode

Wanderoper Brandenburg

Landestheater Coburg

Opera Barga, Italien

Theater Karlshorst

Seefestspiele Mörbisch

 

REPERTOIRE

Gluck

Le Cinesi

Sivene, UdK, Berlin 08

Hartmann

Das Wachsfigurenkabinett

Dorothy, UdK, Berlin 09

Hindemith

Sancta Susanna

Sancta Susanna, UdK, Berlin 10

Humperdinck

Hänsel und Gretel

Gretel, Brandenburg 11

Lortzing

Der Wildschütz

Gretchen, Leipzig 12

 

Der Waffenschmied

Marie, Leipzig 14/15

Mozart

Die Zauberflöte

Pamina, Brandenburg 12

 

 

1.Knabe, Coburg 00

 

Bastien Bastienne

Bastienne, UdK, Berlin 06

Poulenc

Dialogues des Carmélites

Blanche, UdK Berlin 10

Rossini

La Cenerentola

Clorinda, Wernigerode 12

Salieri

Prima la musica, poi le parole

Tonina, UdK, Berlin 07

Vivaldi

Il Tigrane

Apamia, Opera Barga, Italien 11

Wagner

Tannhäuser

Hirte, Coburg 01

 

 

 

Benatzky

Im weißen Rößl

Josepha Vogelhuber, Leipzig 15

Fall

Madame Pompadur

Belotte, 12/13 Cottbus 12/13

Lehar

Die lustige Witwe

Valencienne, Leipzig 14/15

Loewe

My fair Lady

Eliza Doolittle, Leipzig 14/15

Millöcker

Der Bettelstudent

Laura, 13 Mörbisch

Natschinski

Mein Freund Bunbury

Cecily, Leipzig 14/15

Strauß

Eine Nacht in Venedig

Annina, Theater Karlshorst 07

 

Die Fledermaus

Adele, Leipzig 14/15

Wittenbrink

Sekretärinnen

Solistin, Leipzig 14/15